Maggie

Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geboren: 05.03.2005
Im Tierheim seit:
22.02.2022

Abgabekatze

 

 

 

17 Lenze zählt Maggie mittlerweile schon, ehe sie den Umzug ins Tierheim verkraften musste. Sie verlor ihr Zuhause da ihr Frauchen ins Pflegeheim ziehen musste und das Samtpfötchen nicht mit durfte. Dass es der Katze in den vergangenen Jahren an nichts gemangelt hat, kann man sehr gut an ihrer Figur erahnen. Wir lernten Maggie als offene und zugängliche Katze kennen. Die Katzenomi ist nicht aufdringlich, lässt sich gern streicheln und auch hochheben. Die sonst so entspannte Maggie ist lediglich bei der Blutentnahme vom Tierarzt ein bisschen aus der Haut gefahren. Da Maggie an einer schmerzhaften Zahnerkrankung litt, mussten ihr alle Zähne gezogen werden. Mittlerweile ist alles gut verheilt und sie futtert wieder fröhlich Trocken- und Nassfutter. Wie es sich für so eine reife Katzendame gehört ist Maggie tadellos stubenrein. Es wäre unser sehnlichster Wunsch, wenn die liebe Katzenomi für ihren letzten Lebensweg ein warmes Plätzchen in einer liebevollen Familie findet. Vielleicht bei Ihnen?