bvgg <- das hat unsere ehemalige Bürokatze Lina geschrieben ;-)

 

Gefällt Ihnen unsere Arbeit? Wir können den Tieren nur helfen, wenn Sie uns finanziell unterstützen. Unsere Einrichtung ist rein spendenfinanziert. (Spendenkonto hier)


Über Ihr Interesse freuen sich zur Zeit 26 Hunde,  27 Katzen (+3 wilde Katzen in unserer Scheune),  2 Kaninchen,  2 Meerschweinchen, 8 Hühner,  7 Schafe und 1 Schwein.

 

Unser größter Wunsch: endlich ein Platz in Ihrem Wohnzimmer für diese drei

 Tiere, die flehend darum bitten:

Rocco Elsa Chedar  

                                                                                

Was gestern geschah:

(weitere Tage lesen - Schrift anklicken)

 

20.02.2018

Bestimmt erinnern sich Etliche von Ihnen noch an unseren Kater Alfred, den alten Haudegen, der einst in einer Gartensparte lieben Menschen zulief. Sein Gesicht war arg verletzt, es wurde vermutet, dass ihm ein Waschbär diese Wunde zugefügt hatte. Alfred erholte sich bei uns prächtig und konnte im Oktober 2016 vermittelt werden. Ein Jahr danach wollten wir gern wissen, wie es Alfred geht und riefen mehrfach bei der neuen Besitzerin an. Keiner nahm ab. Eines Tages sagte eine Computerstimme, dass die Telefonnummer ungültig sei. Na prima. Also schrieben wir einen Brief mit der Bitte, sich doch mal im Tierheim zu melden und zu berichten, was der Kater so macht. Keine Reaktion, allerdings kam der Brief auch nicht zurück. Seltsam. Wir machten uns nun wirklich Sorgen und planten trotz der angespannten Personalsituation einen Besuch vor Ort ein. Mario fuhr also gestern hin. Er fand das Haus verlassen vor, Post und Zeitungen von Wochen steckten im Briefkasten. Vermutlich war auch unser Brief dabei... Also fragte Mario in einem Nachbarhaus nach, was denn mit Frau R. und ihrer Katze sei. Er erhielt die Antwort, dass Frau R. bereits im Oktober verstorben sei. Die Katze würde bei ihrer Tochter leben, welche auch im Ort wohnt. Sie nannte Mario die Adresse und er klingelte dort. Und tatsächlich, Alfred saß auf dem Sofa. Ja, es gehe ihm gut und er ist ein lieber Kerl, war die Aussage. Auch, dass er sich prima mit der bereits vorhandenen Miez versteht und man ihn bis zum Frühling im Haus lässt, damit er nicht wieder zur alten Bleibe zurück saust. Alfred ließ sich streicheln und machte einen rundrum zufriedenen Eindruck. Das Gleiche gilt für Mario und uns alle hier, jedenfalls was Alfred betrifft.

-------------------------------------------------

Tierarztnotgroschen

 795,04 Euro aktueller Stand „Tierarztfonds“

das heißt: 795,04 Euro haben wir bereits gesammelt, um die Tierarztrechnung für Februar 2018 bezahlen zu können. Diese liegt noch nicht vor.

(Stand 21.02.2018) 

 

 

__________________

 

 
Bitte denken Sie an uns

 und schauen, bevor Sie online shoppen, ob ein Link auf dieser Seite zu Ihrem Onlinehändler führt. Durch Ihren Einkauf dort erhalten wir Provisionen, die zum Überleben des Tierheimes beitragen.

DANKE.

 

 

Tierheim-Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 15:30-18:00

Samstag: 10:00-12:00

Sonn- und Feiertag: geschlossen

 

 

Foto der Woche

Die beiden Freundinnen Gretel und Ela dösen in der Sonne

(Zum Vergrößern, bitte draufklicken)

 

 

Verstärkung für das Tierheimteam gesucht!

Für mehr Informationen bitte Text anklicken.

 

 

Wir suchen einen Mitarbeiter (m/w) 

im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes

(weitere Informationen unter http://www.freiwillige-im-naturschutz.de )

 

Unser Förderverein:

www.bounceroni.org

 

 

Hier können Sie unserem Tierheim über PayPal spenden.

 

Hier finden Sie unser Banner zum Kopieren.
Banner, zum Mitnehmen.

 

 


Ausgesuchte, handverlesene Spezialitäten für Hunde und Katzen in Gourmet-Qualität.

 

 

Immer aktuelle Bitte an Spender! Bitte teilen Sie uns Ihre Anschrift und e-Mail-Adresse für ein Dankeschön, die Spendenbescheinigung und ggf. die Zusendung des Rundbriefes mit, wenn wir diese noch nicht kennen. Auch wenn Sie liebe Paten, Spender oder Mitglieder umgezogen sind, benötigen wir bitte Ihre neue Anschrift oder eine kurze Info, wenn Sie vielleicht keine Post mehr erhalten wollen. In letzter Zeit kommen oft Briefe zurück, weil die Adressen nicht mehr stimmen. Dieses Porto würden wir gern sparen!

 

 



 

Impressum:

TSV Hoffnung für Tiere e.V.
1. Vorsitzende: Heike Falkenberg-Dziumla
Röderhäuser 4
01900 Hauswalde
Tel./Fax: 035955/72604
tierhoffnung@gmx.de
Vereinsregister: VR 8339 Amtsgericht Dresden
Steuernummer: 213-143-09151, Finanzamt Hoyerswerda



Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkr