Gefällt Ihnen unsere Arbeit? Wir können den Tieren nur helfen, wenn Sie uns finanziell unterstützen. Unsere Einrichtung ist rein spendenfinanziert. (Spendenkonto hier)


Über Ihr Interesse freuen sich zur Zeit 16 Hunde, 49 Katzen  (+3 Katzen in unserer Scheune), 2 Zwergkanichen, 3 Meerschweinchen, 10 Hühner, 1 Hahn, 6 Schafe
und 1 Schwein.

 

Unser größter Wunsch: endlich ein Platz in Ihrem Wohnzimmer für diese vier

 Tiere, die flehend darum bitten:

         

Tomis Josef Omega Celentano
Tomis

Josef

Omega Celentano


Besuche im Tierheim sind ausschließlich nach Terminabsprache möglich.
 

 Unser "Hilferuf" hat endlich Früchte getragen. Dank mehrerer fleißiger Helfen sind beide Weiden abgemäht und die Schafe können wieder frisches Grün verspeisen. Wir sagen von Herzen: DANKESCHÖN!

 

Was gestern geschah:

(weitere Tage lesen - Schrift anklicken)

 

31.07./01.08.2021

Am Nachmittag standen aufmerksame Bürger vor unserem Tor. In der Hand einen alten Wäschekorb, worin sich eine junge schwarze Katze befand. Das zutrauliche Tierchen hatte sich in ihren Garten des älteren Ehepaars verirrt. Ringsum kannte niemand die Katze und niemand wusste wo sie hingehört. Und so brachten sie die Mieze zu uns. Nun ist wirklich auch die letzte freie Ecke im Tierheim mit Katzen belegt. Das schwarze Miezl verspeiste gierig seine erste Kittennassfutter Portion im Tierheim und fiel dann in tiefen Schlaf. Es war ja auch ein aufregender Tag. Gechippt ist das Kätzchen übrigens nicht.

In letzter Zeit kommt es immer wieder vor, dass uns zutrauliche Fundtiere gebracht werden und niemand meldet einen Verlust an. Das erweckt in uns den Eindruck, dass es sich hierbei um "Corona Anschaffungen" handelt und die nun einfach vor die Tür gesetzt werden. Es ist eine Schande, dass die Leute nicht in der Lage sind, die Verantwortung ihres handelns bis zum Schluss zu tragen.

-------------------------------------------------

 Tierarztfonds

Wir haben dieses Projekt übersichtlicher gestaltet. An seiner Wichtigkeit hat der Tierarztfonds nichts eingebüßt. Spenden dafür sind weiterhin eklatant wichtig für das Wohl unserer Tiere.

Für noch mehr Transparenz listen wir ab 01.01.2020 hier die Beträge der Tierarztrechnungen auf.

Im Jahr 2020 belief sich der Gesamtbetrag unserer Tierarztkosten auf 36.042,18 EURO. Dies bedeutet eine monatliche Belastung von durchschnittlich 3.003,52 Euro.

2021:

Rechnungen für Januar:           793,60 €

                 für Februar:        1292,86 €

                                         1721,13 €

                     für März:            2463,97 €

                     für April:             1611,94 €

 für Februar/März/April:           2326,17 €

                 für Mai:              1853,88 €

                 für Juni:        neu 2459,01

 

 

 
Bitte denken Sie an uns

 und schauen, bevor Sie online shoppen, ob ein Link auf dieser Seite zu Ihrem Onlinehändler führt. Durch Ihren Einkauf dort erhalten wir Provisionen, die zum Überleben des Tierheimes beitragen.

DANKE.

 

 

 

 

Tierheim-Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 15:30- 18:00

Samstag    10:00-12:00

Sonn- und Feiertag: geschlossen

 

 

 

Foto der Woche

Mittagsstunde in geselliger Runde - Jarek, Janek und Domek erholen sich im Schlaf von ihrem Infekt

(Zum Vergrößern, bitte draufklicken)

 

 

Trödelmarkt

 

Nützliche Dinge für Ihren Vierbeiner

 

 

Unser Förderverein in der Schweiz:

www.bounceroni.org

 

 

Hier können Sie unserem Tierheim über PayPal spenden.

 

Hier finden Sie unser Banner zum Kopieren.
Banner, zum Mitnehmen.

 


Ausgesuchte, handverlesene Spezialitäten für Hunde und Katzen in Gourmet-Qualität.

 

 

 

 

Immer aktuelle Bitte an Spender! Bitte teilen Sie uns Ihre Anschrift und e-Mail-Adresse für ein Dankeschön, die Spendenbescheinigung und ggf. die Zusendung des Rundbriefes mit, wenn wir diese noch nicht kennen. Auch wenn Sie liebe Paten, Spender oder Mitglieder umgezogen sind, benötigen wir bitte Ihre neue Anschrift oder eine kurze Info, wenn Sie vielleicht keine Post mehr erhalten wollen. In letzter Zeit kommen oft Briefe zurück, weil die Adressen nicht mehr stimmen. Dieses Porto würden wir gern sparen!