Semolina
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geboren: ca. 2012
Im Tierheim seit: 01.11.2019

Abgabekatze
Wohnungskatze

 

Die liebe Semolina wohnt derzeit ganz allein in einem Katzenhaus, da sie auf ihre Öhrchen kein Sonnenlicht bekommen darf. Es macht uns überaus traurig, sie so einsam zu sehen. Befragen Sie doch einmal ihr Herz, ob Sie nicht doch ein Plätzchen in der Stube für Semolina haben. Sie ist eine so liebe, ruhige und unkomplizierte Samtpfote.

Die weiß- graugetigerte sanftmütige Katze verträgt sich mit Artgenossen, ist stubenrein, spricht ab und zu mit den Menschen und holt sich einige Schmuseeinheiten ab. Dabei ist sie aber eine typische Katzenpersönlichkeit: Streicheln gestattet sie nur, wenn sie es möchte und bestimmen kann, wann sie genug davon hat. Ansonsten ist sie eher eine ausgeglichene Vertreterin ihrer Art. Aufgrund ihrer Vorgeschichte, bei der veränderte Haut an den Ohrrändern entfernt werden mussten (kein Tumor!), wird sie nur in reine Wohnungshaltung vermittelt. Direkter Sonnenschein wäre fatal für ihre Ohren. Semolina döst gern auf dem Kratzbaum oder einem Kissen. Wer hat für sie ein weiches Plätzchen frei?

Ihre Herkunft: Aufmerksame tierliebe Menschen versorgten Semolina, wie sie sie tauften, da sie in einem Abrisshaus der Nachbarschaft herumstromerte. Aufnehmen konnten sie die hübsche Miez aber nicht, weil schon eine ihr Revier für sich beanspruchende Katze im Haushalt wohnte. Im November 2019, bevor die kalte Jahreszeit begann, brachten die Tierfreunde Semolina zu uns.

 

 

 

Semolina kurz nach der OP an ihren Öhrchen