Putzi
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geboren: ca. 2007
Im Tierheim seit: 18.09.2018

Abgabekatze

 

Die Katzenomi Putzi wurde gemeinsam mit zwei weiteren Katzen in unsere Obhut übergeben, da ihr Besitzer bettlägerig geworden war. Von den Angehörigen wollte sich niemand um Putzi und ihre Kameraden kümmern, sodass die Freigängerkatzen uns durch einen mitfühlenden Nachbarn übergeben wurden. Uns fiel relativ zeitig auf, dass Putzi mehr als die übliche Menge trinkt. Unser Verdacht bestätigte sich durch ein großes Blutbild. Putzi hat eine leichte Nierenwerterhöhung, nimmt die Änderung ihres Speiseplans aber gelassen hin und wartet ungeduldig, wenn die Fütterungszeit naht. Putzi ist anhänglich und freundlich, kann aber auch deutlich zeigen, wenn ihr etwas nicht gefällt. Ganz typisch Katze eben. Obwohl Putzi bei uns gesicherten Freigang bekommen könnte, hält sie sich fast nur im Haus auf, sodass wir vermuten, sie könnte sich auch mit einem Leben als reine Wohnungskatze gut arrangieren. Putzi ist tiptop stubenrein und lässt sich auch kurz bürsten. Leider ist sie wenig mitfühlend, wenn sie mit ausgefahrenen Krallen auf unseren Schoß hopst aber das tut sie ja nur, um bei uns zu sein. Gern liegt sie auch in weichen Kuschelhöhlen oder auf unseren Bürostühlen. Wer hat ein Plätzchen für diese nette Katzenomi übrig. Sie macht Ihnen gewiss keinen Ärger.

Putzi hilft bei der Weihnachtspost