Nea
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geboren: ca. 2014
Im Tierheim seit: 07.03.2018

Fundkatze

 

Nea wurde Anfang März in einem Nachbarort des Tierheims gefunden. Die freundliche Mieze war von Anfang an sehr zutraulich und aufgeweckt. Natürlich fiel sofort auf, dass Nea nur noch einen Stummelschwänzchen hat. Woran sie ihren Schwanz verlor wissen wir nicht, nur das es eine alte Geschichte ist. Sie hat sich ihr sonniges Wesen bewahrt, ist zutraulich und offen. Nea ist stubenrein und liebt Aufmerksamkeit, sie kann ein richtiges Plappermäulchen sein. Mit Artgenossen kommt sie gut zurecht. Wir gehen davon aus, dass Nea früher ein gutes Zuhause hatte, da sie sehr zutraulich ist und zu keiner Zeit ein aggressives Verhalten an den Tag gelegt hat.

Für Nea wünschen wir uns ein Zuhause mit gefahrlosem Freigang

Das bedeutet, Nea sollte in einem Haus im Grünen wohnen dürfen, wo sie auf Pirsch gehen kann, ohne das man Bedenken haben muss bezüglich Autoverkehr.

 Außerdem sollte ihre neue Familie viel Zeit für die schmusebedürftige Nea haben. Eine Bleibe mit 6-8 Stunden Alleinsein am Tag kommt nicht in Frage.