Miri
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geboren: ca. 2015
Im Tierheim seit: 06.08.2018

Fundkatze

 

Miri wurde Anfang August in unsere Obhut übergeben. Die zarte wunderschön marmorierte Mieze kam aber nicht allein ins Tierheim. Sie hatte ihre fünf Neugeborenen im Gepäck. Wir erfuhren von dem Abgebern, dass sie die Katze schon ein paar Monate sporadisch gesichtet hatten und sich die Mieze sehr zutraulich zeigte. Als sie dann Miri's Überraschung im Holzstapel des Nachbarn entdeckten mussten sie rasch handeln, denn der Nachbar hatte kein Herz für Tiere. So trug es sich zu, dass die Miri bei uns im Tierheim, ihre Kinder in Ruhe und Geborgenheit aufziehen konnte. Und Miri war wirklich eine vorbildliche, liebevolle und geduldige Mama. Mittlerweile sind die Kids schon lang entwöhnt. Miri konnte geimpft und kastriert werden und wartet auf ein liebevolles Zuhause.

Natürlich ist Miri tiptop stubenrein, liebt es gekrault zu werden und ist eine richtige Labbertante, die immer das letzte Wort haben muss. ;-) Miri lässt sich tragen und kommt mit ihren Artgenossen zurecht. Nachdem Miri sich anfangs dankbar auf jedes Futter gestürzt hat, welches wir ihr anboten, ist sie mittlerweile recht mäkelig beim Nassfutter. Man könnte jetzt auch den ganz menschlichen Denkansatz anwenden, dass Miri versucht, ihr Gewicht von vor der Schwangerschaft zu erreichen - aber vielleicht ist das auch zu viel des Guten.

Wer möchte der lieben Miri eine neue Bleibe bieten mit vielen Schmusestunden auf den Sofa und Platz für gefahrlose Streifzüge in der Umgebung?

 

Miri mit ihren Babys