Max

Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Geboren: 2009
Im Tierheim seit: 05.05.2021

Abgabekatze

 

 

  

 

Der schwarze Kater Max verlor nach dem Tod seines Frauchens sein Zuhause. Eine Verwandte kümmerte sich darum, dass Max bei uns gut unterkommt, jedoch wusste sie auch nicht viel über den Kater zu berichten. Bei uns eingetroffen, konnten wir nur am Gewicht erahnen, dass es sich um einen großen kräftigen Kater handeln musste, zu sehen war nämlich nicht viel. Max hatte große Angst, duckte ab, versteckte sich. Ein großes schwarzes Bündel mit riesen Augen. Von den Verwandten erfuhren wir, dass Max sich sonst sehr anhänglich und verschmust zeigte. Mit Feliway und Bachblüten gegen Trauer versuchten wir Tag für Tag Max zu zeigen, dass wir es gut mit ihm meinen. Und tatsächlich geschah es, dass Max begann sich für uns zu öffnen. Erst durch sanftes schließen der Äuglein, wenn wir ihn gestreichelt haben, später mit Köpfchengeben und schnurren. Unsere Tierärztin schätzt ihn auf ungefähr 12 Jahre. Die Zahnsanierung überstand er komplikationslos. Max ist stubenrein, lässt sich bürsten und tragen. Wir haben den Eindruck, dass Körperkontakt für ihn wirklich wichtig ist. Vorsichtig klettert er auf unseren Schoß oder legt sich an unsere Beine, um sich den Bauch streicheln zu lassen. Er ist absolut gutmütig, auch in für ihn unbekannten Situationen. Ja, vielleicht passt er nicht in das Schönheitsideal vieler Leute, aber das macht sein schillernder Charakter wieder wett. Geben Sie diesem wundervollen Kater eine Chance und blicken sie in sein Herz. Er hat so unglaublich viel Liebe zu geben.

 

  

 

 

Max liebt es, sich zu verstecken, egal ob Kuschelhöhle oder unter der Sofadecke

 

 

Max nach seiner Ankunft im Tierheim