Kleomenes

Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Geboren: 30.07.2020
Im Tierheim seit: 20.08.2020

Fundkatze
Wohnungskatze

 

 

 

 

Der hübsche Kater Kleomenes hat in seinem jungen Leben schon viel durchmachen müssen. Ausgesetzt an einer Tankstelle, mit seinen vier Geschwister mit ein paar Wochen, wurde er von einem LKW Fahrer und der herangeeilten Polzei gesichert und zu uns gebracht. Tierpflegerin Josi nahm sich der Würmchen an, nahm sie mit nachhause um sie dort alle zwei Stunden zu füttern. Leider waren die Zwerge so entkräftet, dass trotz der Rundumbetreuung und medizinischer Vollversorgung drei der fünf Kätzchen starben. Kleo hat es zum Glück überstanden und konnte seinem Bruder Leonidas mit Körperwärme beistehen. Von all diesen dramatischen Ereignissen merkt man Kleomenes heute nichts mehr an. Er ist ein junger, kerniger Kater der offen und neugierig in jede Situation geht. Da er bei Josi daheim mit einem Hund aufgewachsen ist, geht er auch vor den großen Vierbeinern souverän um. Er liebt Vollkontaktkuscheln und sabbert dabei manchmal ein wenig. ;-) Beim spielen sitzt im der Schalk im Nacken, er rast umher und schießt sein Spielzeug quer durch den Raum. Besonders putzig ist es, wenn er "Beute" macht, dann mit stolz geschwollener Brust, hoch erhobenen Schwänzchen und Plüschmaus im Mäulchen durch den Raum tippelt. Kleomenes möchte nur mit seinem Bruder Leonidas in reine Wohnungshaltung umziehen.