Findus
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geboren: ca. 2010
Im Tierheim seit: 17.10.2018

Abgabekatze


Die liebe Katze Findus wurde im Tierheim abgegeben, da ihr geliebtes Frauchen ins Pflegeheim musste. Leider weigerte sich der Verein, der Findus seinerzeit vermittelte, die Katze zurückzunehmen und so mussten wir einspringen. Findus litt in der ersten Woche im Tierheim enorm. Sie wollte nichts von uns wissen, verkrümelte sich, machte einen total depressiven Eindruck. Besonders unsere Azubine Sarah legte sich ins Zeug, um der armen getigerten Mieze die Lebenslust zurück zugeben. Zufrieden war Sarah erst, als Findus miauend und schnurrend in der Box stand und dringend auf ihren Arm hopsen wollte, um mit ihr zu kuscheln. Ach wie schön!

Was konnten uns die Abgeber über Findus erzählen? Die hübsche Katze ist sehr lieb, schmust gern und ist sensibel. Sie hat kein Problem mit Kindern, sucht aber das Weite, wenn diese zu ungestüm sind. Findus lässt sich tragen, hat am liebsten auf dem Sofa geschlafen und mag es sehr gebürstet zu werden. Außerdem hat sie eine Vorliebe für "Hausmannskost" wie Nudeln, Fisch, Wurst oder Schabefleisch. Aber welche Katze hätte das nicht!? Natürlich ist Findus auch tadellos stubenrein. In ihrem alten Zuhause hielt sich Findus fast ausschließlich in der Wohnung auf und ist nur für den Toilettengang nach draußen gegangen.

Was fehlt dieser zauberhaften Miez also noch zu ihrem Glück? Ein liebevolles Zuhause, bei netten Menschen die viel Zeit zum Schmusen und streicheln haben. Vielleicht sogar schon bei Ihnen?