Renee

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Geboren: 12.02.2012

Kastriert: ja
Im Tierheim seit: 24.06.2021
Schulterhöhe: 49 cm
Gechipt: ja
Gewicht: 20 kg


Die rumänische Tierschützerin Georgiana bat dringend um Hilfe. Sie hatte diese, wie sie selber schrieb, "sanfte Seele" vor 3 Jahren gerettet und seitdem sucht Renee ein Zuhause. Die Hündin ist sehr freundlich. Bei uns zeigt sie sich verfressen und neugierig. Beides Eigenschaften, die von Vorteil sind, um das Zusammenleben mit Menschen zu lernen. Sie ist mit Leckerli jedenfalls gut trainierbar. Was die Hündin nicht mehr trainieren muss, sind Stubenreinheit und Treppensteigen. An der Leine läuft Renee gut mit. Mit ihren Artgenossen verträgt sie sich. Doch die Rumänin zeigt noch weitere lobenswerte Eigenschaften: sie besitzt keinen Jagdtrieb, ist verspielt und holt sich auch ihre Streicheleinheiten ab. Wenn sie dann noch gebürstet wird, fühlt sie sich wie im siebten Himmel. Im Auto ist sie eine ruhige Mitfahrerin, nur anfangs hechelt sie.

 

Wir konnten Renee für 2 Monate vermitteln, dann wurde sie uns leider zurückgebracht. Zuhause, mit "ihren" Menschen war sie stets super lieb und knuddelig, doch nach und nach wurden andere, selbst bereits bekannte Menschen, zum Problem. Sie knurrte und bellte und versuchte zu schnappen. Renee konnte deshalb ab sofort nicht mehr mit zur Arbeit genommen werden (Umfeld mit Kindern).

Wer der ansonsten wirklich lieben und gelehrigen Hündin ein Zuhause bieten möchte, sollte bereits Erfahrungen im Umgang mit Hunden haben. Und ihr zeigen, dass die Rolle des Chefs den Zweibeinern vorbehalten ist.

Übrigens wurde uns noch gesagt, dass Renee ganz laut schnarcht. Manch einer kennt das vielleicht von seinem/r Partner/in und hat kein Problem damit?

 

 

 

 

 

 

 

  


 Renee in Rumänien