Merry
 

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Geboren: ca. 26.07.2012
Kastriert: ja

Im Tierheim seit: 25.10.2018

Gechipt: ja
Schulterhöhe: 57 cm

Gewicht: 25,6 kg

 


Diese liebe Hündin Merry konnte in Rumänien dem sicheren Ende in der Tötungsstation entgehen, weil die Mitarbeiter der Smeura sie übernahmen. Merry war damals so sehr geschwächt von den endlosen 14 Tagen in der Tötung, dass sie in der Smeura zur Erholung in der Krankenstation aufgepäppelt werden musste. Sicher hat diese Extrabehandlung auch dazu beigetragen, dass Merry ihr fröhliches Gemüt neu entdeckt hat. Dennoch war sie in der Smeura nur eine von ca. 6000 Hunden, dabei möchte sie doch so gern einmal etwas Besonderes sein. Der Liebling einer Familie und dafür tut sie alles. Es ist zu vermuten, dass Merry in Rumänien mal ein Zuhause hatte, denn das Einmaleins der Zivilisation ist ihr nicht fremd. Merry ist tadellos stubenrein und bleibt artig einige Zeit allein, wobei man ihr anmerkt, dass sie lieber bei ihren Menschen wäre. Sie steigt ein paar Treppenstufen, geht angstfrei in Räume und weiß sich auch sonst bestens zu benehmen. Die hübsche Hündin geht richtig gut an der Leine, schaltet aber beim Spaziergang auf "Durchzug" und lässt sich auch nicht mit Leckerlies vom Erkunden der Umgebung abbringen. Sicher ist auch dies nur eine Trainingsfrage, doch Merry zeigt beste Tendenzen und ist auch sonst super kooperativ.

Merry verträgt sich mit absolut jedem Hund, lässt sich sogar manchmal auf Spiele mit ihnen ein. Nie gibt es Probleme mit ihr im Rudel.

Die Hündin ist so bescheiden, gewiss ist sie nie verwöhnt worden. Ihre Augen fragen manchmal vorsichtig nach etwas Zuwendung, für die Merry dann so dankbar ist. Kommen fremde Personen, dann ist der Gute neugierig und springt vor Freude schon einmal an ihnen hoch. 

Wer gibt der sanften Hündin mit den fantastischen Lauschern das ersehnte Zuhause? Keinen Tag würden Sie diesen Entschluss bereuen.


Merry in Rumänien