Jamie

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Geboren: ca. 27.04.2014
Kastriert: ja
Im Tierheim seit: 16.06.2016
Schulterhöhe: 48 cm
Gechipt: ja (hat EU-Ausweis)
Gewicht: 15 kg

Ist das nicht eine hübsche Dame? Da schaut man doch gern hin bei diesem anmutigen Wesen. Jamie, die Reise von Rumänien in unser Tierheim antrat, ist ein kleiner Angsthase. Sie kennt noch nicht viel von der Zivilisation. Woher auch, kam sie mit gerade einmal drei Monaten in die Smeura, bis sie zwei Jahre später zu uns reisen durften, um hier die Hoffnung auf ein neues Leben zu schöpfen. Nun ist es an uns Menschen, Gutes zu tun und diesem feinen Hund zu zeigen, wie schön die Welt und das Leben sein kann. Wenn Besucher das Tierheim betreten, bellt Jamie laut. Im Rudel fühlt sie sich sicher genug, um solch ein Verhalten an den Tag zu legen. Oft sieht man Jamie mit ihren Artgenossen kaspern und spielen. Dann ist sie richtig frei und ausgelassen. Leider ist Jamie das Gassigehen an der Leine fremd und macht ihr Angst. Ihr bekannten Personen läuft sie aber vorsichtig hinterher. Dafür ist sie tadellos stubenrein. Um das Vertrauen dieser lebensfrohen Dame zu gewinnen, braucht man eine ganze Menge Geduld, Fingerspitzengefühl und ein riesengroßes Herz.

Wichtig wäre für Jamie am Anfang ein sicher eingezäuntes Grundstück, damit sie in der ersten Zeit nicht zum Entleeren in unbekannte Umgebung muss. Jamie gibt sich viel Mühe, sie möchte alles richtig machen, aber manchmal siegt eben die Angst. Und genau dort müssen wir Menschen ihr zeigen, dass wir es gut meinen und sie nichts zu befürchten hat. Es wäre ihr so sehr zu wünschen. Als vorteilhaft könnte sich auch ein wesensfester Zweithund an ihrer Seite erweisen, von dem sich Jamie manches abschauen kann.

Wer holt Jamie in eine ruhige, liebevolle Umgebung und hilft der Hübschen, ihre Angst  und Unsicherheit zu überwinden? Auch Jamie hat es verdient, ein schönes Hundeleben außerhalb von Tierheimen zu führen.

 

 


Jamie in Rumänien