Frytek

Rasse: Dackel-Mischling
Geschlecht: männlich
Geboren: ca. 2008
Kastriert: ja
Im Tierheim seit: 08.08.2017
Schulterhöhe: 27 cm
Gechipt: ja
Gewicht: 7,1 kg


Frytek ist ein echt lieber Kerl, der sich nach kurzem Beschnuppern über Jedermann freut. Auch Kinder werden liebevoll abgeleckt, Hauptsache man hört nicht auf mit streicheln. Zu diesem Zweck wirft sich der kleine Rüde auch oft auf die Seite und lässt sich sein Bäuchlein kraulen. Bei der Eingangsuntersuchung durch den Tierarzt wurde neben einem gesunden Herzen, auch ein einwandfreier Zahnstatus bestätigt. Das hat uns sehr gefreut und ist keinesfalls alltäglich bei Hunden aus dem Ausland. Das an der Leine gehen klappt nach einiger Übung nun echt gut. Frytek geht gern spazieren. Er bleibt auch artig einige Zeit allein.

Manchmal werden Besucher des Tierheims von Frytek durch Gebell angekündigt, wobei er kein wirklicher Kläffer ist. Treppen sollten in seinem neuen Zuhause möglichst nicht oder nur in geringer Anzahl vorhanden sein, denn sie stellen für Dackel bekanntermaßen eine gewisse Gefahr dar. Da Frytek zu kleinen Eifersuchtsdramen neigt, würden wir ihn gern als Einzelhund vermitteln. Er mag die Menschen eh viel mehr als seine Artgenossen. Frytek ist ein feiner kleiner Kamerad, ein süßer Charmeur, der Ihnen sicher viel Freude bereiten würde.

Er hätte einen gemütlichen Körbchen- oder Sofaplatz in einer Wohnung viel mehr verdient als dieses Dasein im Tierheim. Lesen Sie auch seinen Hilferuf weiter unten.


Uns erreichte Ende Juli 2017 dieser Hilferuf aus dem polnischen Tierheim Dluzyna Gorna. Lesen Sie selbst:

Hallo ihr Lieben,
heute wende ich mich mit einer Bitte an euch, denn ihr seit die Einzigen, die ein Herz für so alte Wesen haben. 
Es geht um 3 Senioren, ihre Besitzerin ist gestorben. Sie kennen nichts als ihr altes Zuhause. Dort hatten sie es über 10 Jahre lang sehr gut. Auch wenn sie nie an der Leine Gassi gegangen sind, so haben sie nie was böses erfahren. Nun sitzen sie seit über 3 Monaten im Tierheim und leiden. Niemand kümmert sich richtig um sie. Es fehlt die Zeit...
Vermittlungschancen bestehen so gut wie gar nicht, sie sind zwischen 10 und 14 Jahre alt. Es sind zwei Rüden und eine Hündin. 
Der braune Rüde (Witold) fasst am schnellsten Vertrauen. Der dunkle Rüde(Frytek) ist der Chef der Gruppe, aber auch er ist super lieb zu Menschen. Ömchen(Kropka) ist vorsichtig aber einfach nur zum Verlieben. Alle 3 sind hundeverträglich.
Ich weis, dass es für euch auch nicht einfach wird, sie zu vermitteln aber bei euch hätten sie es gut. Und besonders im Hinblick auf den Winter wären sie sicher. 
Hättet ihr Platz für die 3? Sie sind total unkompliziert...
Grüße aus Polen

 

Wir konnten nicht anders, als zuzusagen. So kamen Frytek und seine beiden Kameraden in unsere Obhut. Während Witold und Kropka bereits die geborgenheit einer Familie spüren, wartet der arme Frytek noch immer in unserem Heim. Wie lange noch???

 

 


    Frytek in Polen