Emil

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Geboren: 09.08.2007
Kastriert: ja
Im Tierheim seit: 17.06.2021
Schulterhöhe: 46 cm
Gechipt: ja
Gewicht: 27,6 kg


 

Emil ist genau das, was man sich unter einem Hundesenior vorstellt: Ein ruhiger gemütlicher Geselle, der nichts so sehr schätzt wie ein Nickerchen. Seine wilde Zeit ist lange vorbei. In der kurzen Zeit, die Emil bei uns ist, haben wir ihn noch nicht einmal bellen hören. Er ist bei uns stubenrein und ausgesprochen artig. Fremden Menschen versucht er aus dem Weg zu gehen, er möchte nicht negativ auffallen. Allerdings lässt er sich kraulen und folgt auch an der Leine artig. Auch bei der Untersuchung vom Tierarzt, fügte er sich und ließ alles über sich ergehen. Wir denken, dass Emil so gut wie taub ist. Er hat einen alten Nickhautdrüsenvorfall, der ihm aber nicht zu schaffen macht und ein rhytmisches Zucken im Gesicht, was ihn ebenfalls nicht in seiner Lebensqualität einschränkt. Mit seinen Artgenossen kommt er prima zurecht und auch die Anwesenheit von Katzen bringen sein Blut nicht in Wallung. Für Emil suchen wir einen schönes Plätzchen für seinen letzten Lebensabschnitt. Der Hundeopi würde sich ein eigenes weiches Bettchen so sehr wünschen.

Update 27.07.21: Seit Emil in unserem Hofrudel mitläuft, zeigt er sich wesentlich aufmerksamer und interessierter. Er kommt mittlerweile viel öfter zu uns, holt sich Streicheleinheiten ab und genießt unsere Nähe. Es ist schön zu sehen, wie der Senior aufblüht und an unserem Leben teilnimmt. Ein wahrer Goldschatz, der gerne auch zu Anfängern vermittelt werden kann. 

 

 

 

 


Emil in Rumänien