Casper

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Geboren: 10.06.2011
Kastriert: ja
Im Tierheim seit: 22.11.2021
Schulterhöhe: 61 cm
Gechipt: ja
Gewicht: 35,2 kg


Casper

ist ungefähr zehn Jahre alt, aber seinem Verhalten nach kommt er einem jünger vor. Auf erfreuliche Momente (er bekommt Futter oder Geschirr und Leine für den Spaziergang werden angelegt) reagiert er sehr emotional mit fröhlichem Fiepen und einer Art tanzen und springen. Seine wilde Zeit scheint in diesen Momenten noch nicht vorbei zu sein.

Casper ist stubenrein und anpassungsfähig und versucht, seinen Menschen alles recht zu machen. Dabei weicht er einem manchmal stundenlang quasi nicht von der Seite. Wenn er zur Ruhe gekommen ist, also schläft oder vor sich hin döst, möchte er nicht so gern gestört werden. Ansonsten mag er Streicheleinheiten sehr und zeigt auch seinen großen warmen Bauch, damit der beim Streicheln nicht vergessen wird.

Obwohl er nicht mehr der Jüngste ist, lernt er problemlos Kommandos. Der hübsche Rüde würde sich auch gern öfter selbst an Futter bedienen, welches eigentlich für Katzen oder Menschen gedacht ist. Diesbezüglich ist ein bisschen Vorsicht geboten. Mit Katzen und Artgenossen aller Größen verträgt sich der große Junge bestens, von Hühnern nimmer er keine Notiz.

Er hat eine alte Verletzung an seiner rechten Hinterpfote, welche ihm aber keinerlei Probleme bereitet. Nach Ansicht der Tierärztin besteht daher kein Handlungsbedarf diesbezüglich. Gern ist Casper mit seinen Menschen draußen unterwegs. Er läuft prima an der Leine, liebt ausgedehnte Spaziergänge und Wanderungen, rennt sogar zwischendurch gern mal ein bisschen. Auch Treppen bewältigt dieser hübsche Rüde spielend. Ins Auto einzusteigen und im Auto mitzufahren klappt mit Casper problemlos. Reingehoben werden möchte er allerdings nicht.

Alleinbleiben sollte man langsam aufbauend mit ihm übern, dann klappt es ohne Schwierigkeiten für einige Stunden. Allerdings ist es laut, wenn Casper doch mal bellt (aus Übermut oder weil es klingelt) oder vor Freude jault, denn seine Stimme ist seiner Größe angepasst. Ein Mehrfamilienhaus wäre daher sicher nicht der optimale Platz für ihn.

Wo sind die lieben hundeerfahrenen Menschen, deren Familie Casper vervollständigen darf?


Casper in Rumänien