Bunny

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Geboren: ca. November 2008
Kastriert: ja
Im Tierheim seit: 02.03.2017
Schulterhöhe: 60 cm
Gechipt: ja
Gewicht: 32,9 kg

Dreibeinig


Bunny ist eine imposante aber freundliche Hündin. Meist sieht man sie dösen, nur wenn Besucher das Tierheim betreten, wird sie munter und macht durch eindrucksvolles Gebell auf sich aufmerksam. 

Im Alltag zeigt sich Bunny recht ausgeglichen und neugierig, ein souveräner Hund. Das ihr ein Bein fehlt, hat auf ihr Wohlbefinden keinerlei negativen Einfluss. Man merkt es nur an ihrem hoppelnden Gangbild, wenn sie langsam gehen muss. An der Leine geht Bunny echt gut, wobei sie durchaus auch ziehen kann, wenn ihr Dickschädel durchkommt. Die wuschelige Hündin hat auch eine wirklich verspielte Seite, wenn sie sich hinwirft und durch Stupsen immer wieder animiert. Außerdem sei noch erwähnt, dass Bunny zu jedem Zeitpunkt tadellos stubenrein war.
Mit Artgenossen versteht sich Bunny nicht immer. Nicht jeder Hund mag ihre stürmischen Annäherungsversuche. Bei uns hat Bunny in all den Monaten des Wartens mit verschiedenen Hunden harmonisch zusammengelebt, derzeit z.B. mit Rocco, sodass man von einer Grundverträglichkeit ausgehen kann. Es wäre aber sicher der Wunsch der Hündin, dass sie Einzelhund in einer Familie sein darf. Denn ihre ganze Liebe gehört den Menschen und die möchte sie am liebsten nicht teilen.  Bunny hätte es wirklich verdient, auch mal Prinzessin zu sein. Eine von vielen war sie nun schon so lange.

 

Bunny frisch geschoren:


Dreibeinig, na und?

 

 

 

 


    Bunny in Rumänien

Hier ein Auszug aus dem Notruf der uns erreichte:

Bunny wurde schwer verunfallt aus der städtischen Tötungsstation übernommen, ihr hinteres rechtes Bein war mehrfach gebrochen und die offenen Wunden hochgradig infiziert. In einer aufwändigen Operation musste ihr Bein operativ amputiert werden. Bunny kommt mit ihrer Beeinträchtigung gut zurecht und ist den Umständen entsprechend sehr gut mobil.